KINESIOLOGISCHER

MUSKELTEST

Der Muskeltest ist das zentrale Werkzeug der Kinesiologie.

 

Beim Testen des Muskels kann die Muskelantwort entweder schwach oder

stark ausfallen. Den Muskeltest richtig zu deuten erfordert einige Erfahrung.

 

Im weitesten Sinne kann man aber sagen, dass ein schwacher Muskel

(der Muskel gibt nach; dies kann der Klient in diesem Moment nicht

willkürlich steuern) eine Unausgewogenheit im Bezug auf das Thema

anzeigt, und ein starker Muskel zeigt Ausgewogenheit im Bezug auf das

Thema an. z.B. testet man ein bestimmtes Lebensmittel, wie Zucker aus: gibt der Muskel nach (schwach), reagiert der Klient vermutlich ungünstig auf

Zucker.

 

Diesen Test kann man nun im Bezug auf alle körperlichen, sowie

psychischen und geistigen, oder auch umweltbedingten Beschwerden

anwenden.

In einer Sitzung kommt es dabei immer wieder zu einem Wechsel zwischen starken und schwachen Muskel, da es immer wieder darum geht einen Stressor (negative Emotion, körperliche Unausgeglichenheit, energetisches Ungleich-gewicht etc.) im Bezug auf das Thema des Klienten zu finden, und sofort auch eine Entstressungsmethode dafür zu finden und diese anzuwenden.

© Indigo Energetik 2017 | Impressum